Gegenstand (blind) erraten

1, Gegenstände blind erraten

10 bis 15 Verschiedene Gegenstände liegen auf dem Tisch (z.B. Bleistift, Gummitier, Ball, Löffel usw. Die Gegenstände müssen nun der Reihe nach mit verbundenen Augen erfühlt und richtig benannt werden.

2, Verschwundenen Gegenstand erraten

10 bis 15 Gegenstände liegen auf dem Tisch. Das Kind muss sich die Gegenstände lange anschauen und einprägen. Danach werden die Augen verbunden. Dann wird ein Gegenstand weggenommen. Das Kind darf die Augen wieder öffnen und erraten, welcher Gegenstand fehlt. Dieser wird dann wieder zurückgelegt, die Augen werden erneut verbunden und ein anderer Gegenstand wird wieder weggenommen. Dann kann wieder geraten werden, was fehlt.