Jugendzentrum Thingers

Ein Jugendzentrum mit eigenem Radio

Das Jugendzentrum Thingers ist eine von drei Einrichtungen der offenen Jugendarbeit des Stadtjugendrings Kempten. Unsere Besucher sind Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren aus dem Kemptener Norden. Als zentraler Anlaufpunkt für die Belange der Jugendlichen im Stadtteil sind wir seit zwei Jahrzehnten kompetenter Ansprechpartner direkt vor Ort. Die Grundlage unserer Arbeit im Jugendzentrum ist die Beziehungsarbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Daneben sind Mitbestimmung, geschlechtsspezifische Arbeit, sozialräumliche Arbeit, Prävention, Integration, Bildungsarbeit und Qualitätsmanagement wichtige Grundpfeiler.

Unser Jugendzentrum liegt in der Mitte einer schönen Parkanlage in zentraler Lage im Stadtteil. Um das Haus gibt es vielfältige Freizeitmöglichkeiten, wie Basketballplatz, Kunstrasenfläche und Outdoor-Fitnessgeräte. Alles was man braucht, um im Park Spaß zu haben (Federball, Slackline, Bälle) kann bei uns gegen Pfand kostenlos ausgeliehen werden. Während der Öffnungszeiten haben die Jugendliche vielfältige Möglichkeiten, das Haus zu nutzen – von Sportangeboten, kleineren Angeboten im Haus bis hin zu Kreativangeboten.

Sogar ein eigenes Radio- und Tonstudio ist für die Jugendlichen eingerichtet, um dort Liveinternetradio zu machen oder eigene Musikstücke zu produzieren. Die Mitarbeiter des Jugendzentrums stehen für die Unterstützung der Jugendlichen in ihren Lebenslagen, Hilfe bei Schulsachen, Bewerbungen oder anderen Problemen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es monatlich ein wechselndes Programm mit Bildungs-, Präventions- und Gruppenangeboten. Zusätzlich geht es an Wochenenden und in den Ferien je nach den Bedürfnissen und Wünschen der Jugendlichen zu unterschiedlichen Ausflügen, wie beispielsweise Soccer-Halle, Städtetrips, Snowboarden.

 

 

 SJR 200

smang1

 

 

 

sushi 

Fleischklößchentschorba
Rumänisch: Ciorba de perisoare

Zutaten für ca. 10 Personen

  • 1,25kg Hackfleisch
  • 3 Brote
  • 5 EL Reis
  • 2 ½ Zwiebeln
  • 5 Eier
  • 3 Prisen Salz und Pfeffer

Für das Gemüse (Tschorba):

  • 2 ½ Zwiebeln
  • 10 kleine Möhren Petersilie
  • 2 ½ kleine Sellerie 5 Blätter Weißkohl
  • 7 ½ geschälte Tomaten
  • 2 ½ kleine Paprikaschoten
  • 500ml Öl 1,25l Gemüsebrühe 2 ½ EL Dill, Petersilie
  • 2 ½ TL Paprikapulver 3 Prisen Salz
  • 2 ½ Eigelb
  • 5 EL Rahm

 

Im erhitzten Öl fein geriebene Möhren anbraten. Gehackte Zwiebeln und zerkleinertes Gemüse zufügen. 10 Minuten umrühren, mit Paprikagewürz und gehacktem Dillkraut ergänzen und kaltes Wasser aufgießen. Etwa 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Für die Zubereitung der Fleischklößchen den Reis 30 Minuten einweichen, waschen, abseihen und mit den übrigen Zutaten zu einer glatten Masse mischen. Nussgroße Klößchen formen und in der Suppe kochen. Mit Gemüsebrühe abschmecken und langsam weiterkochen lassen bis die Klößchen weich sind. Zuletzt Eigelb mit etwas kaltem Wasser verquirlen, mit Rahm verrühren, in der Suppe auflösen und fein gehackte Petersilie hineinstreuen. Arbeitszeit: ca. 40 Minuten

Shepards Pie

Zutaten für 4 bis 6 Personen

  • 500g Kartoffeln geschält
  • 250ml Wasser
  • 250ml heiße Milch
  • Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 300g Hackfleisch
  • 20g Mehl
  • 250ml Brühe
  • 1 TL Tomatenmark 1 TL Senf 1 Bund Petersilie

 

Kartoffeln im Wasser ankochen und 20 Minuten fortkochen. Das Kartoffelwasser (250 Milliliter) abgießen und auffangen. Die Kartoffeln zerstampfen. Dann die heiße Milch dazurühren, eventuell Kartoffelwasser mitverwenden. Einen Esslöffel Butter und einen Teelöffel Salz dazugeben und den Kartoffelbrei schaumig rühren. Die Zwiebel in Würfel schneiden. Einen Esslöffel Butter erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und braten. Tipp: Damits es so richtig englisch schmeckt, getrockneten oder frischen, gehackten Pfefferminz dazugeben. Für die Soße 20 Gramm Butter erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Die Brühe unter Rühren hinzufügen. Tomatenmark und Senf unterrühren. Das Fleisch in eine gefettete Auflaufform füllen, Soße darübergiessen und Kartoffelbrei darüberstreichen. Butterflöckchen (aus einem Esslöffel Butter) darauf verteilen. In den vorgeheizten Backofen setzen und den Pie 20 bis 30 Minuten bei 225°C backen. Mit gehackter Petersilie bestreuen. Arbeitszeit: ca. 1 Stunde 20 Minuten

 

 

 

mango